Die Suche erzielte 4 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Lexikonsuche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
|
Gehen, ging, gegangen: Roman / Jenny Erpenbeck. Gelesen von Friedhelm Ptok. Regie: Ulla Mothes

von Erpenbeck, Jenny [Autor] | Mothes, Ulla | Ptok, Friedhelm.

Ton Ton | 2015 | Gesellschaft | Lesung | Weitere Titel zum Thema Richard, emeritierter Professor, hat viel Zeit. Als er in Berlin-Kreuzberg auf die vielen afrikanischen Flüchtlinge aufmerksam wird, die hier ein Protestcamp aufgeschlagen haben, beginnt er sich mit ihren Herkunftsländern und Fluchtgründen zu beschäftigen. Shortlist Deutscher Buchpreis 2015.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Stadtbücherei Nortorf [Signatur: CD / ERPE] (1).

Gehen, ging, gegangen: Roman / Jenny Erpenbeck

von Erpenbeck, Jenny [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | Gesellschaft | Gesellschaft & Politik | Weitere Titel zum Thema Richard, emeritierter Professor, hat viel Zeit. Als er in Berlin-Kreuzberg auf die vielen afrikanischen Flüchtlinge aufmerksam wird, die hier ein Protestcamp aufgeschlagen haben, beginnt er sich mit ihren Herkunftsländern und Fluchtgründen zu beschäftigen. Shortlist Deutscher Buchpreis 2015.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Gehen, ging, gegangen

von Erpenbeck, Jenny [Autor] | Ptok, Friedhelm [Sprecher].

Computerdatei Hörbuch zum Download | 2015 | Gesellschaft | Gesellschaft & Politik | Weitere Titel zum Thema Richard, emeritierter Professor, hat viel Zeit. Als er in Berlin-Kreuzberg auf die vielen afrikanischen Flüchtlinge aufmerksam wird, die hier ein Protestcamp aufgeschlagen haben, beginnt er sich mit ihren Herkunftsländern und Fluchtgründen zu beschäftigen. Shortlist Deutscher Buchpreis 2015.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Heimsuchung: Roman / Jenny Erpenbeck

von Erpenbeck, Jenny [Verfasser].

Computerdatei Hörbuch zum Download | Belletristische Darstellung | Theaterstück | Hörspiel | Gesellschaft | Geschichte 1900-2000 | Geschichte 1997 | Bewohner | Haus | Seeufer | Konflikt | Versteck | Kirche | Brandenburg | Westdeutsche | Ostdeutsche | Hessen | Gesellschaft & Politik | Weitere Titel zum Thema Die Autorin liest die Geschichte: von einem Haus am See - und wie ein ganzes Jahrhundert in ihm wütet. Ein Haus an einem märkischen See: Es ist der Schauplatz für fünfzehn Lebensläufe, Geschichten, Schicksale von den Zwanzigerjahren bis heute. Das Haus und seine Bewohner erleben die Weimarer Republik, das Dritte Reich, den Krieg und dessen Ende, die DDR, die Wende und die Zeit der Nachwende. Jedem einzelnen Schicksal gibt Jenny Erpenbeck eine eigene literarische Form, jedes entfaltet auf ganz eigene Weise seine Dramatik, seine Tragik, sein Glück. Alle zusammen bilden ein Panorama des letzten Jahrhunderts, das verstört, beglückt, verunsichert und versöhnt. Die Autorin Jenny Erpenbeck liest ihren eindrucksvollen, poetisch verdichteten Roman selbst - ein Hörerlebnis höchster Intensität.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar

Powered by Koha